Schule – 1. Klasse


Der beste Schulranzen für Ihr Kind

Gerade die Kleinsten haben in der Schule oft schon viel zu tragen, deshalb sollten die Eltern den Schulweg so angenehm wie möglich machen. Ein gut ausgestatteter Schulranzen ist für Grundschüler unerlässlich. Da für das Kind das Motiv im Vordergrund steht, gilt es für die Erwachsenen bei der Auswahl des Ranzens noch einige andere Kriterien zu beachten.

Safety first! Ein verkehrssicherer Schulranzen ist ein Muss. Eltern sollten darauf schauen, dass er über ausreichend große reflektierende und fluoreszierende Flächen verfügt.

Bücher, Hefte, Federmäppchen, Brotbox und Trinkflasche – ein Schulranzen ist immer gut gefüllt und lastet dementsprechend oft schwer auf dem Rücken der Kinder. Ein ergonomisch geformtes Rückenteil entlastet den Rücken. Auch die stufenlos verstellbaren Schultergurte sollten einfach vom Kind selbstständig angepasst werden können. Eine Riemenbreite von 4 cm ist ideal. Zudem sollten die Größe und das Gewicht des Ranzens auf den individuellen Körperbau des Kindes abgestimmt sein und bei Bedarf mitwachsen können.

Damit die Schulkinder den Ranzen auch in der Hand halten können, ist ein Tragegriff sehr praktisch, ebenso Außenfächer für Trinkflasche und Vesperbox. Ein fester Boden sorgt für einen guten Stand. Neben der Konstruktion und der optimalen Passform am Rücken ist es besonders das Material, das für lange Freude am neuen Schulranzen sorgt. Es sollte abriebfest, schadstofffrei, wasserabweisend und leicht zu reinigen sein.

Beim Motiv sollte man dem Kind trotz aller Sorgfalt auch seine Entscheidungsfreiheit lassen. Gefallen muss der Ranzen schließlich in erster Linie dem ABC-Schützen selbst. Bei den modernen Schulranzen kann man das Motiv auch wechseln.

Um perfekt für den ersten Schultag ausgerüstet zu sein, sollte neben dem Schulranzen auch das passende Zubehör bereitstehen. Must Haves für jeden Erstklässler sind ein Federmäppchen, ein Schlamperetui, eine Brotdose, eine Trinkflasche, ein Sportbeutel oder eine Sporttasche, ein Brustbeutel für die Busfahrkarte oder den Schulausflug, ein Schirm für regnerische Tage und eine Heftbox für mehr Organisation im Ranzen und zum Schutz der Hefte vor Eselsohren.

Um den passenden Schulranzen zu finden, wird empfohlen, diesen immer im Fachgeschäft anzuprobieren und auf den richtigen Sitz zu testen. Alle praktischen Tipps und die neuesten Modelle erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler vor Ort. Dort kann das Kind die verschiedenen Ranzen beim Probetragen und in der Handhabung vergleichen.

Schulrucksack und Schulranzen mit verstellbarem Tragesystem

Die neuen Rucksack- und Ranzenformen mit Beckenflossen und mitwachsendem Tragesystem gewährleisten hohen Tragekomfort und entlasten den Rücken des Kindes zu jedem Zeitpunkt optimal. Es gibt wichtige Erkenntnisse der “Aktion gesunder Rücken (AGR)“, die einige Schulranzen und Rucksäcke mit ihrem Gütesiegel versehen hat. Die AGR-Infobroschüren sind beim guten Fachhändler vor Ort zu haben. Belastung ist nicht immer auch Überlastung. Das Tragen von Schulranzen/Schulrucksäcken hat auch einen positiven Trainingseffekt auf die Muskeln und Knochen. Vergleichen Sie im Fachgeschäft und lassen Sie sich beraten, welcher Schulranzen oder Schulrucksack zu Ihrem Kind passt.

Hier finden Sie die aktuelle Produktübersicht unserer Ranzenhersteller.

Baggymax

Beckmann (PDF-Datei 5 MB)

DerDieDas Basic (PDF-Datei 5 MB)

DerDieDas Exclusiv (PDF-Datei 8 MB)

Ergobag (PDF-Datei 7,5 MB)

Jack Wolfskin

Lässig (PDF-Datei 3 MB)

McNeill (PDF-Datei 3,5 MB)

SchoolMood (PDF-Datei 3,5 MB)

Scout Basic (PDF-Datei 8 MB)

Scout Exclusiv (PDF-Datei 4 MB)

Step by Step (PDF-Datei 9 MB)